Kataloge "Bildstöckle in Sasbachwalden"

30.04.2015

Sie suchen ein schönes heimatverbundenes Präsent oder eine kleine Aufmerksamkeit? Der Kunstverein Conrad Kayser Sasbachwalden e. V. hat in Kooperation mit dem Künstler Heinrich Dreidoppel aus Berlin einen Katalog entworfen, der über 40 verschiedene Bildstöckle aus Sasbachwalden zeigt. Alle Zeichnungen sind in den Jahren 2011 bis 2014 vor Ort in Sasbachwalden entstanden. Die Bildstöckle sind im Katalog jeweils einzeln detailliert beschrieben.

 

Die Sasbachwaldener Bildstöckle zählen zu den religiösen Kleindenkmalen, die jedem zugänglich sind. Meistens aus Sandstein geschlagen, sind die Bildstöckle Pfeiler, die auf Sockeln stehen und meistens leicht vorkragende hausförmige Tabernakel tragen. Diese Tabernakel sind fast immer mit kunstvoll geschmiedeten Gittertürchen verschlossen. Sie sind jedoch häufig leer, manchmal enthalten sie kleine religiöse Figuren, Abbildungen und religiöse Texte, selten auch handgeschriebene Gebete.  Fast immer sind die Bildstöckle mittels in den Stein geschlagener Inschriften Einzelpersonen gewidmet, oft auch Ehepaare. Nicht selten erinnern die Inschriften an Unglücksfälle in Wald und Flur.

 

Die Kataloge erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung oder der Tourist-Information Sasbachwalden zu einem Preis von 7,50 €/Stück. Gerne senden wir Ihnen die Kataloge gegen Portogebühr auch per Postweg an Sie.  Sie unterstützen bei einem Kauf den örtlichen Kunstverein Conrad Kayser.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer der Gemeindeverwaltung 07841/64079-0.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kataloge "Bildstöckle in Sasbachwalden"